Ausstellung


4. Mai bis 2. Juni 2016, Haus der Heimat, 4. OG

Breslau/Wrocław - Kulturhauptstadt 2016


Ausstellung

Małgorzata Zukterowska

Junge Kunst aus Breslau

 


Małgorzata Zukterowska, Jahrgang 1983, stammt aus Kreuzburg/Kluczbork in Oberschlesien. In ihre Wahlheimat Wrocław kam sie vor über 10 Jahren zum Studium der Malerei und Grafik an der Kunstakademie.

Małgorzata Zukterowska ordnet in ihren Gemälden sich vielfältig überlagernde geometrische Flächen zu abstrakten, farbintensiven Landschaften. Die energiegeladenen Kompositionen erzeugen eine Illusion von Raum und Tiefe. Auf den ersten Blick wirkt dieses Spiel rein konstruktiv. Aber inmitten der Farb-Muster findet der Betrachter ganz konkrete Realitätsbruchstücke: Die Breslauer Oper, Kähne, unterschiedliche Tiere – was im eigenen Alltag Zukterowskas Aufmerksamkeit erregt, findet Eingang in die Werke, wird zur Erzählung einer künstlerischen Wirklichkeit. Diese Details aufzuspüren, ist eine reizvolle Seherfahrung.

Eine Ausstellung in Kooperation
mit dem Haus Schlesien, Königswinter

 

Öffnungszeiten

4. Mai bis 2. Juni 2016

Mo, Di, Do 9.00 bis 15.30 Uhr
Mi 9.00 bis 18.00 Uhr
Fr nach Vereinbarung
Donnerstag, 2. Juni bis vor Veranstaltungsbeginn

An gesetzlichen Feiertagen geschlossen
- Eintritt frei -












Logo

Powered by CMSimple | Template by CMSimple |